Es geht schon wieder los

Es sind zwar noch einige Turniere zu spielen, aber die Mannschaften machen sich auch schon bereit für die Rückrunde auf dem Feld.
"Wir wollen in der Rückrunde richtig Gas geben und werden uns dementsprechend vorbereiten" gibt Max Grove die Richtung für die nächsten vier Trainingswochen vor. Hier eine Übersicht einiger Testspiele:

HSV I:
20.01.2019 Heimspiel Herringhausen-Eickum (B-Junioren)
26.01.2019 Heimspiel SV Kutenhausen-Todtenhausen
27.01.2019 Heimspiel TSG Burg Gretesch
03.02.2019 Heimspiel SC Wiedenbrück

U23:
16.02.2019 Heimspiel SG Tonnenheide/Isenstedt 16 Uhr
24.02.2019 Heimspiel TSV Limmer 13 Uhr

U17:
09.02.2019 Heimspiel Delbrücker SC U17 (Westfalenliga)
10.02.2019 Heimspiel SV Hastenbeck Damen (Oberliga)
13.02.2019 Auswärts JSG Kloster-Stift-Dünne (Jungs)

U16:
17.02.2019 JSG Blasheim/Lübbecke
03.03.2019 OTSV Preußisch Oldendorf

Kreismeistertitel in spannendem Finale verteidigt

Erst nach dem 8. Schuss im Neunmeterschießen stand der HSV als Sieger der diesjährigen Hallenkreismeisterchaften fest. Zuvor hatte es in einem spannenden Finalspiel gegen den Überraschungsfinalisten von der SG FA Herringhausen-Eickum 1:1 gestanden.

Der Weg zum Titel:
4:0 gegen SG FA Herringhausen-Eickum e. V.
0:0 gegen TuRa Löhne 1910
3:0 gegen Bünder SV
5:0 gegen TuS Hunnebrock 1910 e.V.
2:1 gegen SC Enger 13/53 im Halbfinale

Wir bedanken uns beim FLVW Kreis Herford, Bünder SV 08/09 e.V., Sportpark Enger und allen teilnehmenden Mannschaften für einen gelungenen, fairen Art-Medial Cup.

HKM18193 HKM18192

Für MICH. Für HERFORD. Für ALLE.

Und noch ein Bericht über eine unserer Spielerinnen. Sophia Wortmann kickt zurzet für die Salem Tigers und berichtet von ihrem neuen Leben als Studentin an einer amerikanischen Univerität und ihre Weihnachtsferien in Herford.

47466635 1999118573498216 5890644652595347456 n

Fast schon ein Weihnachtsmärchen - der große Traum einer jungen Frau wird wahr: die Erlebnisse unserer Leo heute im Westfalenblatt.

 

Der Platz war in weiten Teilen geräumt, die Spielerinnen der Heim-und Gastmannschaft waren da, aber trotzdem gab es keinen Anpfiff. Das letzte Heimspiel des Jahres fiel gestern dem Schneefall zum Opfer, wie auch viele andere Spiele im Kreisgebiet.

"Wir hatten alles dafür getan, dass das Spiel stattfinden kann, aber die letzte Entscheidung liegt beim Schiedsrichter. Für unsere Gäste tut es uns natürlich leid, die über 500km Hin- und Rückfahrt ohne Spiel absolvieren mussten. Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie ärgerlich das ist" konnte Max Grove verstehen, dass die Aachener über das zweite Nachholspiel im Frühjahr nicht erfreut sind.

Der Verein bedankt sich bei allen Helfenden, die mit allen verfügbaren Hilfsmitteln versucht haben, den Platz bespielbar zu bekommen.

48386212 2016401438436596 8801482351465988096 o